Das Adidas Ethos: Sport und Mode

Adidas ist eine der bekanntesten Marken der Welt. In der Tat genießen sie einen weltweiten Ruf, mit Niederlassungen in allen Teilen der Welt. Ihre Popularität als Marke ist nicht überraschend, sie haben die einzigartige Fähigkeit, Sportbekleidung zu kreieren, die bequem ist, die Leistung steigert, Sportler vor Überbeanspruchung schützt, aber mit dem zusätzlichen Bonus, dass ihre Kleidung auch modisch ist. Dies gibt ihnen eine viel größere Anziehungskraft als der Sport allein, ihre Popularität umfasst ein viel breiteres Publikum.

 

Viele Sportler bevorzugen die Marke Adidas; man muss nur auf ihre Werbeprojekte schauen, um zu sehen, dass selbst die besten Sportler die Marke Adidas unterstützen. Das liegt zum Teil daran, dass Adidas den Sport feiert und Sportlerpersönlichkeiten zum Beispiel mit der Entwicklung von Bekleidungslinien, die nach einigen der größten Sportler der Welt benannt sind, Tribut zollen. So ist das adidas Beckenbauer-Top eine Hommage an den unglaublichen deutschen Fußballer Franz Beckenbauer, der in den Jahren 1966, 1970 und 1974 an drei Weltmeisterschaften teilnahm.

 

1 - Das Adidas Ethos: Sport und Mode

 

Diese Persönlichkeiten würden diese Produkte nicht unterstützen, wenn sie nicht die höchsten Anforderungen erfüllen würden, was die Marke Adidas mit Sicherheit tut. Adi Dassler schuf die Marke Adidas in den 1920er Jahren (obwohl er sich erst 1948 für Adidas als Firmennamen entschied). Seine Vision war es, eine Reihe von Sportschuhen zu entwickeln, die den Spieler vor den Verletzungen und dem Stress des Profisports schützen sollten. Das bedeutete, Schuhe zu kreieren, die die Knöchel schützten, eine starke Außenschale hatten und dennoch formbar und frei beweglich waren. Seine Vision ist nach wie vor der Grundgedanke der Marke Adidas, und wir sehen sie in allen Produktlinien, die das Unternehmen produziert.

 

Im Laufe der letzten zwei Jahrzehnte hat Adidas seine Vision erweitert; sie wollten Sportbekleidung kreieren, die modisch ist und ein viel breiteres Publikum anspricht. Aus dieser Erweiterung entstand Adidas Originals. Mit der Popularität der Retro-Mode-Szene begann Adidas mit der Neuauflage von Linien, die die Produktion längst eingestellt hatten. Das adidas Beckenbauer Track Top ist ein perfektes Beispiel; es wurde 1982 zum ersten Mal veröffentlicht und ist mittlerweile ein fester Favorit bei vielen Modefans.

 

2 - Das Adidas Ethos: Sport und Mode

 

Urbane Modefans lieben die Adidas Originals Linie, die der Hip-Hop und die Britpop-Community besonders attraktiv finden. Unter den Adidas-Mode-Serien gibt es viele Accessoires, die eher auf den Modegeschmack als auf sportliche Anforderungen ausgerichtet sind: die Retro-Umhängetaschen, Digitaluhren, Socken, Holdalls; diese sind alle aus dem Adidas Originals-Sortiment erhältlich.

 

Neben dem Einstieg in die Mode hat Adidas auch seine sportliche Attraktivität erweitert und bietet nun ein viel breiteres Spektrum an Sportlern an. Skateboarder, Skater, Eisläufer, Bowler und Speerwerfer finden hier Sportartikel der Marke Adidas.

Sport und Mode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.